Der Verein trägt viele einzelne Gruppen, welche darauf basieren, Betroffenen Hilfe in schwierigen Lebenssituationen zu bieten. Vielfach auf der Basis eigener Erfahrungen. Dazu gehören:

Gesprächskreis Regenbogen- verwaiste Eltern

jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 20 Uhr.

Hier treffen sich Eltern, die bereits ein Kind verloren haben. Ganz gleich, ob sie noch andere Kinder haben oder nicht, es sind alle Eltern herzlich willkommen, die einen geschützten Rahmen suchen, um sich mit anderen über ihre Situation auszutauschen. Unsere Gruppenleiterin Astrid Weißenfels, Mutter von drei erwachsenen Kindern, welche ihren ältesten Sohn in der Schwangerschaft verloren hat, ist eine sehr erfahrene Gesprächsleiterin.

Alleinerziehenden Treff

jeden vierten Mittwoch Nachmittag von 15:30 bis 17:30 Uhr mit Kinderbetreuung

Hier treffen sich Eltern, die sich von ihrem Partner getrennt haben oder deren Partner sich von ihnen getrennt hat- gleichgültig, ob die Kinder nun bei dem jeweiligen Elternteil leben oder nicht. Wir bieten offene Ohren, Verständnis und Beratung. Termine zur Einzelfall-Beratung sollten jedoch besser extra vereinbart werden. Die Leitung trägt hier Dalila. (Veranstaltungsort bitte erfragen, da der Treff nicht immer im Mütterzentrum stattfindet.)